westminster abbey the garthSeit Jahrhunderten ist Westminster Abbey die Kathedrale der britischen Könige und Ruhestätte bedeutender Persönlichkeiten und zählt zweifellos zu den Hauptattraktionen Londons. Sehenswert ist das imposante Bauwerk allemal, eine kleine Perle aber ist der Klostergarten, der schon den Mönchen als spirituelle und mentale Erneuerung im Herzen der Stadt diente.cloister westminster abbey4
Während sich Besucher vor dem Portal der Hauptkirche die Beine in den Bauch stehen, verirren sich nur wenige in den Klostergarten der Abtei, dessen quadratisch angelegter Rasen von den Kreuzgängen der Kirche umgeben ist. Die Grünfläche wurde bewusst mittig gestaltet, da die Mönche bei ihren Rundgängen ihr Augenmerk auf das satte Grün richten sollten, das – metaphysisch gesehen – für spirituelle Erneuerung stand.cloister innenNeben dem Klostergarten „The Garth“  gehören noch drei weitere Gärten zur West-minster Abbey. Der kleine Kreuzgang oder „The Little Cloister“, der College Garden und St. Catherine’s Garden. Im Little Cloister befindet sich ein Brunnen mit vielen duftenden Pflanzen. Wegen seiner beruhigenden und heilenden Wirkung wurde er als Ort für die Genesung der Kranken genutzt.westminster abbey the garthIm College Garden wurden die medizinischen Kräuter angepflanzt. Der Garten sicherte auch die Versorgung der Mönche. Verschiedene Obst- und Gemüsesorten, Fischteiche, Bienenstöcke und Weinreben sorgten für das leibliche Wohl ihrer Bewohner, die hier ihre letzte Ruhe fanden. So gesehen lagen Leben und Tod auf dieser breit angelegten Grünfläche nah beieinander.

Der St. Catherine’s Garden wurde erst wesentlich später gestaltet und befindet sich heute unweit der Ruinen des alten Klosters. Einen Besuch wert sind sie alle, aber der Klostergarten besticht besonders durch seine eindrucksvolle gotische Architektur und seine außergewöhnliche Atmosphäre. In den Sommermonaten wird er deshalb gern für Dinner und Events gebucht.westminster abbey the garth

Fotos: Karin Kölker

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

Post Navigation