Straße mit gelben TaxenJede Stadt hat ihre individuelle Farbe: Berlin trägt grün, London kleidet sich rot und New York? New York hüllt sich in gelb. Ohne je in diesen Metropolen gewesen zu sein, verbinden wir unweigerlich mit dem Namen einer Stadt gewisse Vorstellungen und Bilder. Und mit diesen Bildern bringen wir unwillkürlich Farben in Zusammenhang. Wer denkt bei London nicht sofort an die roten Telefonzellen und Doppeldeckerbusse  oder bei Berlin an die grün patinierte Quadriga und unsere vielen Parks?
Empire-State Building New York

New York – das kontrollierte verkehrsgelbe Chaos

Wer an New York denkt, dem drängen sich gleich die Bilder der mit gelben Taxen verstopften Straßen auf, die die Stadt während der Rush Hour wie eine riesige, gewaltige Lawine zu überrollen drohen. Neben gelben Schulbussen schlängeln sie sich durch den Verkehr, vorbei an gelben Straßenschildern und halten bei Rot: natürlich vor gelben Ampeln, das versteht sich von selbst. Wer sich seinen Weg zur U-Bahn bahnt, weicht allmorgendlich den gelben Absperrbändern aus, um die vielen Baustellen zu umgehen. Und aus den unzähligen gelben Zeitungsboxen prangen einem die Titel aller großen Blätter schon entgegen, die um ihre Leser buhlen.

Unten auf dem Bahnsteig angekommen, heißt es, Sicherheitsabstand wahren. „Mind the gap“ steht dort gelegentlich auf gelben Balken. Markierungen, die unbedingt beachtet werden müssen. Wer Glück hat, erwischt auch gleich die gelbe Linie – es gibt auch andersfarbige – und nicht selten einen gelben Sitzplatz. Ach ja, die MetroCard ist selbstverständlich auch gelb, die Subway leider nicht: die ist silber.

Times Square: New York leuchtet gelb

42nd street: Roy Lichtenstein Mural

42nd street: Roy Lichtenstein Mural

Haltestopp 42nd Street: Unbedingt aussteigen. Hier hat sich der berühmte Pop Art Künstler Roy Lichtenstein in den Farben gelb-blau verewigt. Kunst für alle und zum Nulltarif. Das gibt es nur in New York. Ein paar Blocks weiter liegt der Times Square, bekannt für seine riesigen Leuchtreklamen, die den Platz nicht nur bei Dunkelheit zu einer wahren Attraktion werden lassen. 1917 wurde hier die erste elektronische Anzeigentafel installiert. Seitdem werden auf dem Ticker durchgehend die Breaking News aus aller Welt veröffentlicht. Und in welcher Farbe?

Times Square: Leuchtschrift in gelb

Times Square: Nachrichten aus aller Welt im Minutentakt

Wer rund um den Times Square bauen will, hat strenge Auflagen zu befolgen. Die Bauschriften der Stadt schreiben vor, dass neue Gebäude mit hell erleuchteten Werbetafeln versehen werden müssen. So strahlen im Theatre District ganze Straßenzüge um die Wette: Nicht selten buhlen gelbe Leuchtschriften und Billboards um die Gunst und Aufmerksamkeit der Touristen und Einheimischen.

Theatre District

Theatre District

New York – eine Symphonie leuchtender Gelb und Gold Töne

Ruhe und Entspannung findet der Besucher im Central Park. Zu keiner Jahreszeit präsentiert er sich schöner als im goldenen Herbst, dem Indian Summer, wenn sich das Laub zu einer selten gesehenen Farbenpracht in gelb und orange zeigt. Ganze Gehwege und Straßen sind mit Teppichen aus gelben Laub bedeckt. Was gibt es Schöneres?

Central Park

Central Park

Straße mit gelben Laubblättern bedeckt

Herbstimpressionen

Vom Central Park zur Fifth Avenue. Hier wandelt sich die Farbe Gelb in einen warmen Goldton. Die teuerste Straße der Welt ist mit Gold geplastert. In gold eingelassene Hausnummern und Inschriften zieren die Prachtbauten entlang der Luxusmeile. Das National Academy Museum and School of Fine Arts glänzt mit einem goldenen Eingansportal und das Crown Building besitzt eines der schönsten mit gold verzierten Dächer New Yorks.

An der Fifth Avenue liegt auch eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt: Das Chrysler Building. Je nach Reminiszenz strahlt es bei Dunkelheit in verschiedenen Farben und nicht selten hat man das Glück, das Gebäude in leuchtendem Gelb zu sehen. Zurück geht es mit einem der vielen gelben Wassertaxen, die täglich den Hudson rauf und runter schippern und mittlerweile ebenso zum gelben Stadtbild New Yorks gehören wie die Staten Island Ferry.
Slyline New York in der Abendsonne
Und wessen Auge des Betrachters erfreut es nicht? Das einzigartige Licht, das New York zu jeder Jahreszeit in ein warmes gelb-goldenes Farbenkleid hüllt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

Post Navigation