Grünes Männchen_25 Jahre Dt. Einheit14So sieht es aus – unser „Einheitsmännchen“, das vor der Hessischen Landesvertretung in Berlin gerade eisern die Stellung hält, während eine Delegation aus mehr als 1000 kleinen Replikaten bis vor wenigen Tagen den Platz vor dem Frankfurter Römer besetzte. Sie sind das Werk von Künstler Ottmar Hörl, der die Figuren als Symbol zum 25. Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung geschaffen hat.

Ampelmännchen als Vorlage

Vorbild für die Skulpturen war das ostdeutsche Ampelmännchen. Auch wenn sich vereinzelt schwarz-rot-goldene Figuren unter die Menge mischen, ist die Hauptfarbe der Kunstinstallation mit dem Namen „Grenzen überwinden“, grün. Verkehrsgrüne Ampel-männchen – laut Hörl die einzigen Symbole aus dem Osten, die es in den Westen geschafft haben – als Sinnbild für die Mobilität und Wandlungsfähigkeit einer Gesellschaft.

 

Einheitsmännchen in Berlin

© Landesvertretung Hessen Berlin. 38 cm hoch sind die kleinen Kerlchen, die vom 22. April bis zum 8. Mai 2015 in Berlin zu sehen waren.

Als Botschafter auf Deutschlandreise

Seit März sind die Jungs des international renommierten Konzeptkünstlers Hörl jetzt als Botschafter der Einheit auf Deutschlandtour. Erste Station war die hessische Landesvertretung in Berlin. Danach folgten Aufenthalte in Hofgeismar, Rüsselsheim, Schwerin, Rasdorf, Stuttgart und Frankfurt, wo vom 2. bis 4. Oktober das große Einheitsfest gefeiert wird.

Grünes Männchen_25 Jahre Dt. Einheit

Grün, lächelnd und dynamisch voranschreitend: Das 3,5 m hohe Einheitsmännchen zeigt sich freundlich und weltoffen.

Zentraler Festakt in Frankfurt

Gastgeber der Veranstaltung ist das Land Hessen. Ausgerichtet wird das Fest jedes Jahr vom jeweiligen Bundesland, das den Vorsitz im Bundesrat innehat. Deshalb finden die zentralen Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag auch nicht in Berlin, sondern in Frankfurt statt. Höhepunkt ist ein geplanter Festakt mit deutschen Spitzenpolitikern und zahl-reichen Gästen aus dem In- und Ausland.

25 Jahre Deutsche Einheit am Brandenburger Tor

In Berlin wird das Jubiläum wieder mit einem großen, privat veranstalteten Fest rund um das Brandenburger Tor gefeiert. Vom 2.-4. Oktober können sich alle Altersgruppen auf ein buntes Unterhaltungsprogramm freuen. Am Jubiläumstag, dem 03. Oktober, findet das „Festival der Einheit“ mit zahlreichen Rückblenden der schönsten Momente aus 25 Jahren Deutsche Einheit statt.

Fotos: Landesvertretung Hessen Berlin und Karin Kölker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

Post Navigation