StrelizieDie grüne Saison ist eröffnet und der Frühling macht Lust aufs Gärtnern. Egal, ob Balkon oder Garten, mit dem passenden Saatgut lässt sich jede Fläche in ein kleines Paradies verwandeln. Damit zu groß gewordene Stauden nicht einfach auf dem Komposthaufen landen oder pflanzliche Raritäten im Garten verkommen, lädt der Social Seeds e.V. am 2. Mai zum 5. Pflanzentauschmarkt in den Prinzessinnengarten ein. 

Während die einen lieber Obst, Gemüse und Kräuter anbauen, bevorzugen andere seltene Zierpflanzen. Für Stadtgärtner bietet der Pflanzentauschmarkt in Kreuzberg deshalb am Samstag Gelegenheit, jede Art von Grünzeugs untereinander zu tauschen. Mit etwas Glück entdecken Gartenfreunde vielleicht seltene Sorten, die es sonst nicht überall an jeder Ecke gibt.

Gleichzeitig können sich Hobbygärtner über Anbau, Pflege und Zubereitung austauschen und sich vor Ort über die Arbeit urbaner Gemeinschafts-Gartenprojekte informieren. Regionale Bio-Betriebe präsentieren Sämereien und Jungpflanzen-Sortenraritäten und für die Kleinen stehen interessante Angebote wie das Wurmkompostkisten bauen auf dem Programm. Leckereien gibt es im Gartencafé.

Pflanzentauschmarkt
2. Mai: 11-18 Uhr
Prinzessinnengarten am Moritzplatz
Eintritt: frei!

Foto: Karin Kölker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

Post Navigation