StadtnaturWelches Bienenvolk ist das schnellste, wo leben Berlins bedrohte Sauria und wie finden Singles die perfekte Waldbegleitung? Antworten gibt es beim Bienenwettfliegen, einer Führung zu den Echsen im Biesenhorster Sand und beim Speed-Dating „Frosch sucht Prinzessin“ – nur eine kleine Auswahl ungewöhnlicher Aktionen, die der Lange Tag der Stadtnatur Naturliebhabern Samstag von 16 Uhr bis Sonntag 18 Uhr bietet.

Flora und Fauna in Berlin

In allen Berliner Bezirken dreht sich am kommenden Wochenende alles um das Thema Stadt und Natur. Rund 500 Veranstaltungen an 150 Orten stehen auf dem Programm. Experten aus Verbänden, Verwaltungen und Vereinen erklären Interessierten nicht nur, welche tierischen Bewohner direkt vor ihrer Haustür leben, mit ihrer langjährigen Expertise stehen sie Neugierigen auch mit Rat und Tat in Sachen Ernährung, Gartenbau und Kräuterheilkunde zur Seite.

Programmhighlights

Für Besucher bietet sich durch die Teilnahme an den Veranstaltungen eine tolle Gelegen-heit, Naturräume zu erforschen, die gewöhnlich unzugänglich sind. Neben Tier- und Naturraumexpeditionen und Vorträgen über Ernährung, Forschung und Landschafts-architektur sind besonders sportliche Aktivitäten wie das Nachtklettern von Baum zu Baum, Vogelstimmenwanderungen oder naturkundliche Kanutouren beliebt und schnell ausgebucht.

Neuheiten

Kinder können Laubhütten bauen, mit Ponys ausreiten oder sich im Honigschleudern messen. Neu in diesem Jahr ist das Speed-Dating  „Frosch sucht Prinzessin“ im Schöne-berger Südgelände. Teilnehmer der Single Börse finden hier die perfekte Begleitung für den nächsten Waldspaziergang. Zu den weiteren Neuheiten zählen die Exkursionen von neun Berliner Bürgermeistern, die Gästen die Natur-Highlights ihrer Bezirke auf einer Bustour präsentieren.

Frühzeitig reservieren

Die Veranstaltung der Stiftung Naturschutz gehört zu den Highlights der Stadt. Seit 2007 kommen jedes Jahr etwa 20.000 Besucher, um Flora und Fauna in Berlin besser kennen-zulernen. Bei einigen Veranstaltungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Deshalb ist eine frühzeitige Reservierung bei den Veranstaltern ratsam. Die Teilnahme und Karten sind online reservierbar. Das Programm und weitere Informationen findet Ihr auf 2015.langertagderstadtnatur.de.

Wann: 20. und 21. Juni 2015
Wo: 130 verschiedene Orte in Berlin
Tickets: 26-Stunden-Ticket 7 Euro, ermäßigt 5 Euro

Foto: Karin Kölker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

Post Navigation