BäumeMorgen am 17. Mai ist Internationaler Museumstag, an dem sich bundesweit rund 1800 Austellungshäuser beteiligen. Das Motto der diesjährigen 38. Veranstaltung lautet „Museum. Gesellschaft. Zukunft“. Auch in Berlin können sich Besucher wieder auf ein vielfältiges Programm und zahlreiche Aktionen freuen. Mein Tagestipp ist das Waldmuseum Grunewald. Schließlich ist unser beliebtes Erholungsgebiet gerade erst vom Bund Deutscher Forstleute zum „Waldgebiet des Jahres 2015“ gekürt worden. 

Waldmuseum Grunewald öffnet seine Türen

Das Berliner Waldmuseum mit Waldschule Grunewald lädt schon heute am Vorabend um 18 Uhr Interessierte zu einer geführten Nachtwanderung durch den Wald zu Wildschweinen, Füchsen und Fledermäusen ein. Frühaufsteher können ab 5 Uhr den Teufelsberg erklimmen und die ehemalige Sandgrube bewundern. Beide Wanderungen werden von einem vielstimmigen Vogelchor begleitet. Die Kosten je Teilnehmer liegen bei 2, 50€. Tagsüber ist das Museum von 13-16 Uhr geöffnet und der Besuch kostenlos.

Social Media Aktion zum Internationalen Museumstag

Welche Museen sich sonst noch in Berlin beteiligen, erfahrt Ihr unter museumstag.de. Mitmachen kann jeder auch bei der Social-Media Aktion #MuseumSound. Wer Ge-räusche von Exponaten, Interviews, Besuchermeinungen oder sonstiges aufzeichnet, kann die Tonbeiträge oder Videos über seine eigene Plattform im Netz wie Facebook, Twitter, SoundCloud, Vine, Instagram oder YouTube publizieren oder gerne auch per Mail an mitmachen(at)museumstag.de schicken.

Foto: Karin Kölker

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

Post Navigation